Ihr kompetenter Partner für Car Audio, Multimedia und Navigation im Raum Hamm

ACR-Hamm · Rhynerberg 75 · 59069 Hamm · Tel. (02381) 28 388 · Mo, Di, Do, Fr 10 – 18 Uhr · Mi, Sa 10 – 14 Uhr

Produktbild

EMPHASEREMPHASER ECP-M4, ECP-M5, ECP-M6

Datenblatt
Klangstarke 10 cm, 13 cm und 16,5 cm Autolautsprecher aus der Monolith-Serie

Bei der neuen Monolith Compo-Serie wurden alle verwendeten Materialien sorgfältig ausgewählt und präzise aufeinander abgestimmt: Die Aluminium-Membran der Tieftöner ist aufgrund ihrer Härte und hohen Eigenresonanzfrequenz bestens geeignet für eine detailreiche und äußerst verzerrungsarme Wiedergabe. Der 25 mm Hochtöner mit Gewebekalotte überzeugt mit warmem Klangbild und kann selbst kleinste Musikdetails reproduzieren.

Herzstück der Systeme sind die aufwändig konstruierten Frequenzweichen: Die Bauteile sind in intensiven Testreihen im Labor und im Fahrzeug definiert worden, um im Übernahmebereich eine bestmögliche Phasenlage von Hoch- und Tieftöner zu erreichen. Das Ergebnis: authentisch wirkende Stimmen und Instrumente samt einer präzisen Bühnenabbildung mit beeindruckender Raumtiefe.

Für erhöhten Einbaukomfort wurden die Frequenzweichen in separate Gehäuse für den Hochton und den Tiefton aufgeteilt. Das ermöglicht eine einfache Montage am originalen Einbauort, ohne neue Kabel quer durch das Fahrzeug zu verlegen. Die Weichenbauteile haben eine hohe Güte, um das Musiksignal so wenig wie möglich zu beeinflussen. Insbesondere im direkten Signalweg werden ausschließlich Luftspulen, Folienkondensatoren und MOX Widerstände verwendet. Die Hochtonpegelanpassung geschieht in drei Stufen über einen massiven Jumper.

Im Lieferumfang sind stabile Abdeckgitter sowie ein Aufbaugehäuse für den Hochtöner enthalten. Dieses Gehäuse kann in zwei unterschiedlichen Winkeln montiert werden, um die Abstrahlachse perfekt auszurichten.
 
HAUPTMERKMALE MONOLIITH COMPOSYSTEME
· Tieftöner mit Strontium-Ferrit Magnet, Aluminium Druckgusskorb mit optimiertem Temperaturmanagement, Aluminium Membran mit inverser Dustcap, Butyl-Gummisicke (bei ECP-M6 im M-Design für geringe Verzerrungen, auch bei hohen Auslenkungen), 2-lagige Kupferdraht-Schwingspule auf temperaturfestem, elektrisch neutralem Polyimid Schwingspulenträger, langlebige Connex-Zentrierspinne mit eingewebter Schwingspulenzuleitung
· 25 mm Gewebekalotte mit Neodymmagnet, CNC-gefrästes Aluminium-Gehäuse mit geringer Einbautiefe
· Getrennte Weichengehäuse für Hoch- und Tiefton, hochwertige Luftspulen, Folienkondensatoren und MOX-Widerstände im direkten Signalweg, ECP-M6 / ECP-M5 mit 12 dB Tief- und Hochtonfilter, ECP-M4 mit 12 dB Tief- und 6 dB Hochtonfilter, 3-stufige Pegelanpassung für den Hochtöner
 
ECP-M4: 10 cm Componentensystem
Nennbelastbarkeit: 70 W RMS
Frequenzgang: 100 Hz – 22 kHz
Impedanz: 4 Ohm
Empfindlichkeit: 84 dB
Einbau-Ø: 93 mm
Einbautiefe: 44 mm
 
ECP-M5: 13 cm Componentensystem
Nennbelastbarkeit: 100 W RMS
Frequenzgang: 70 Hz – 22 kHz
Impedanz: 4 Ohm
Empfindlichkeit: 87 dB
Einbau-Ø: 116 mm
Einbautiefe: 58 mm
 
ECP-M6: 16,5 cm Componentensystem
Nennbelastbarkeit: 120 W RMS
Frequenzgang: 60 Hz – 22 kHz
Impedanz: 4 Ohm
Empfindlichkeit: 91 dB
Einbau-Ø: 145 mm
Einbautiefe: 64 mm